Der Suizid von Social Media by Facebook

Social Media hat sich aufgemacht, Beziehungen zwischen Menschen über Kontinente hinweg und um die Ecke eine neue Plattform zu geben. Die Einfachheit der online-Möglichkeiten hat in Zeiten der unkontrollierbar gewordenen Gier für alle den Eindruck vermittelt: Alles ist einfach und deshalb machbar; wenn Du mitmachst, wachsen die Möglichkeiten. Nun muss Facebook feststellen, dass seine Gier … Weiterlesen …

notjustsad – Anruf der Gesellschaft

#notjustsad hat am 13.11.2014 die Twitter-Bühne betreten. Das Bedürfnis, seine depressive Welt anzusprechen, darüber wenigstens in 140 Zeichen eine Botschaft los zu schicken scheint ja für nicht wenige erst mal eine Möglichkeit, etwas über das Leiden zu sagen, ohne gleich mit Besserwissen konfrontiert zu werden. In den ersten Tagen war das Interesse bei den Betroffenen … Weiterlesen …

Lebensabschnitte

liebe Gemeinde, manch einer könnte bei „liebe Gemeinde“ auf den Gedanken kommen, ich spräche hier auch als Pfarrer. Nein, ich bin Psychiater und Psychotherapeut und bezüglich der Versorgungsfragen und der damit verbundenen Ökonomiesystematik ein Kommunikator und Organisator in weiten Belangen der Gemeindepsychiatrie. Sie alle leben im Einzugsbereich einer psychiatrischen Klinik mit Pflichtversorgung. Ihr Gebiet wird … Weiterlesen …

Marionetten-Theater Bankenkrise – Alternativlos durch die Brüsseler Nächte

Frau-mit-Glas©Dr.M.E.Waelsch

Europa Meisterschaft. Das ganze mediale Interesse am Leiden von Zypern überdeckt, dass Zypern bereits seit Mitte 2012 eine Hilfsantrag an die EU stellte. Seitdem sollen Zyperns Banken den Auslands-Zahlungsverkehr und Barabhebungen ab 50.000 EURO (oder $, oder £) aufzeigen. Die Zielkonten sollen dargelegt werden, auf die Geld ins Ausland gegangen ist. Da alle Überweisungen über … Weiterlesen …

Zeitarbeit verbaut die Zukunft

Der Preis des deutschen „Jobwunders“ In atypischen Beschäftigungsverhältnissen wie Zeitverträge, Minijobs, Leiharbeit arbeiten 8.189.000 Menschen in der Bundesrepublik, davon alleine 910.000 in der Leiharbeit. In einem christlichen Land, mit einem christlichen Anspruch, von christlicher Partei geführten Bundesregierung werden mit Unterstützung von Christlichen Gewerkschaften Tarifverträge abgeschlossen, die Angestellte und Arbeiter zu Sklaven degradieren. Aus diesem Blickwinkel … Weiterlesen …

Tod in China

Ein Weltrekord der Olympischen Sommerspiele 2008 in der Volksrepublik China. Ein trauriger, dessen Dimension ich noch nicht erfassen kann. In diesem Jahr der Sportbegeisterung wurden in China mindestens 1.728 Menschen hingerichtet, 7.003 wurden zum Tode verurteilt. In China muss es verdammt kalt einsam in der Seele sein. Einerseits eine Kultur mit feinen Gespür für unsichtbare stoffliche Zusammenhänge des menschlichen Lebens in der Seele Körper, in der chinesischen Medizin Meridianen und Punkten am Körper folgend, hohe Kenntnis der Kräuterbehandlung, in der Poesie und Malerei wesentliche Essenzen des Augenblicks mit wenigen charakteristischen Metaphern festhalten. Gekonnte Pinselstriche für jeden konzentrierten Betrachter. Und dann das als Kontrastprogramm, 1.728 hingerichtet und 7.000 zum Tode verurteilt. Eine Kulturleistung ohne Vergleich. Obendrein haben sie einen Briten hingerichtet, bei dem sie es trotz Hinweise der Familie nicht einmal für nötig gehalten haben, den psychiatrisch untersuchen zu lassen. Aber sie wollten wohl der EU die Zähne des Drachen zeigen und sich für diverse Aktivitäten der EU rächen, für Entscheidungen, die China kritisieren. Und das ist in China nicht gerne gesehen. Auch Bürgerrechtler nicht, gerade haben sie einen für 11 Jahre Gefängnis verurteilt.

Weiterlesen …Tod in China