Der Suizid von Social Media by Facebook

Social Media hat sich aufgemacht, Beziehungen zwischen Menschen über Kontinente hinweg und um die Ecke eine neue Plattform zu geben. Die Einfachheit der online-Möglichkeiten hat in Zeiten der unkontrollierbar gewordenen Gier für alle den Eindruck vermittelt: Alles ist einfach und deshalb machbar; wenn Du mitmachst, wachsen die Möglichkeiten. Nun muss Facebook feststellen, dass seine Gier … Weiterlesen …

Nichts rechtfertigt die Aggression gegen die Ukraine

„…Natürlich kann man hundert Versäumnisse der europäischen Politik gegenüber Russland herunterbeten, und man kann alle möglichen Rechtsbrüche, Anmaßungen und Verbrechen der amerikanischen Weltpolitik aufzählen. Aber nichts davon rechtfertigt die Aggression gegen die Ukraine. Und nichts davon gibt ernstlich Anlass für die paranoiden Weltkonstruktionen, in die Putin und seine Ideologen sich und ihr Volk, und per … Weiterlesen …

Putins Minsk Strategy Ukraine

Welche Ukraine-Strategie könnte russischer Präsident Putin mit Minsk II verfolgen? Zwei Stunden vor Beginn der Waffenruhe in der Ost-Ukraine schwinden angesichts der gemeldeten schweren Kämpfe Hoffnungen auf die Einhaltung des Minsker-Abkommen vom 12.2.2015. Es sieht leider so aus, dass die Regierungschefs aus Deutschland, Frankreich und Ukraine mal wieder in einer Großveranstaltung in Minsk mit Pomp … Weiterlesen …

Troika lehnt Absicht der Griechen ab, weniger für Rüstungsmaterial auszugeben

Blatt und Keim©Dr.M.E.Waelsch

Die Lebensverhältnisse in Griechenland sind in gut strukturierten europäischen Ländern schwer nachvollziehbar. Vor allem deshalb, weil wenig an Information (Interview mit ALISSEOS) z. B. hier in diesem Land darüber publiziert wird. Oft kann man sich dem Eindruck nicht entziehen, dass die Medien im vorauseilendem Gehorsam berichten: aktuell, verkürzt und mit Tendenzen der Werbeträger. Oder es … Weiterlesen …

Vorratsdatenspeicherung und RFID – im Spinnennetz des Überwachungswahns

Das Spinnennetz des Überwachungswahns wird erweitert und ermöglich Verfolgung von unbescholtenen Bürgern, nur weil sie komisch aussehen z. B. Wer fliegt dann noch in die USA? Banker? Ja gut, bei denen ist Überwachung sicher sinnvoll. Flugdatenabkommen mit USA EU ermöglicht Zugriff auf Passagierdaten Europaparlament setzt sich über Datenschutzbedenken hinweg Tolle Fahndungserfolge. Gerade haben in Frankreich … Weiterlesen …

Lena Meyer-Landrut hat sich ausprobiert

Lena Meyer-Landrut hat sich ausprobiert und es ist gelungen. Es geht was. Das ist der Tenor von allen Artikeln und Veröffentlichungen aller Art vor und nach Eurovision Song Contest 2010. Die Kombination von Tochter Lena Meyer-Landrut: „Ich bin ein Mensch, der sich gern ausprobiert. Ich wollte sehen, wie ich ankomme, und hören, was Leute dazu sagen, die Ahnung haben.

Weiterlesen …Lena Meyer-Landrut hat sich ausprobiert

H1N1-Mutationen von Mensch zu Mensch übertragen

Bei der Schweinegrippe geht der Tanz der Viren weiter. Auf BBC News wird gemeldet, dass in University Hospital of Wales 5 Patienten an einer Mutation des H1N1 Virus erkrankt sind. Zwei der Patienten sind bereits auf Station und 3 noch auf der Intensivstation.
Das besondere an dieser Nachricht ist, dass
eine H1N1-Mutation von Mensch zu Mensch das erstemal übertragen worden sei. Es sollen sich einige darunter im Krankenhaus infiziert haben.
Diese Mutation soll gegen Tamiflu resistent sein.

Weiterlesen …H1N1-Mutationen von Mensch zu Mensch übertragen

Studentenprotest 2009

Studenten prostestieren wieder. Es erinnert einen an 1968. Damals haben sich die Studenten dagegen gewehrt, in das Korsett aus der Vorkriegszeit und der Verwalter der Nachkriegszeit hinein gezwängt zu werden. Damals haben sie mit der jugendlichen Sensibilität gespürt, dass die Untertan-Strategien nicht zu einer entwicklungsfähigen Gesellschaft taugen und vor allem undemokratisch geblieben sind. Heute spüren sie mit der gleichen Sensibilität, dass sie wiedermal in ein Korsett, diesmal der beinahe technokratisch agierenden  Landes-, Bundesregierung und der EU hinein gezwängt zu werden. Sie spüren, es werde von ihnen mehr Leistung in kürzerer Zeit abverlangt aber keine Aussichten aufgezeigt, wie damit eine kreative, sozial gerechte und innovative Gesellschaft entwickelt werden soll. Sie werden nicht ernst genommen. Nehmt sie ernst!

Heute ist wie 1968 das Hauptproblem die Verlogenheit und Konsequenzlosigkeit der Regierungen. Die Sonntagsreden über die Bedeutung von Bildung und Bildungswesen kann man ja auch nicht mehr hören. Die neuesten Nachrichten aus der Regierungskoalition zeigen, was als systemrelevant wirklich betrachtet wird. Es sind immer noch die Banken, deren unverantwortliches und das Gemeinwesen destruktiv belastendes Verhalten im Umgang mit Derivaten und anderen ruinösen Bankenprodukten, die gigantischen Verluste der Zockergemeinde mit Milliarden von Euro auf Kosten der Gemeinschaft sozialisiert werden. Unglaubwürdig. Inhaltslose Versprechen im Wahlkampf – wie oft.

Die Kluft zwischen den Regierungen

Weiterlesen …Studentenprotest 2009

Systemrelevante Nudelsuppe

Kritik an Ackermann-Essen im Kanzleramt

Thema im Haushaltsausschuss
„…Ein Regierungssprecher betonte, Ackermann habe seinen 60. Geburtstag nicht im Kanzleramt gefeiert. Die Kanzlerin habe vielmehr das Jubiläum zum Anlass genommen, im April 2008 im Kanzleramt ein Abendessen mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft auszurichten. „Die entstehenden Kosten werden aus den Haushaltsmitteln des Bundeskanzleramtes finanziert, die für derartige Zwecke zur Verfügung stehen“, heißt es…“

Ein Teller Wärme aus der Suppenküche

„…Innenstadt – Es ist 20.45 Uhr an einem Donnerstag, und es ist gerade mal ein Grad plus. Wieder so ein Abend, an dem Obdachlose es schwer haben, einen warmen Ort zu finden, wo sie sich aufhalten dürfen. Nun stehen etwa 50 Bedürftige am Appellhofplatz hinter dem Justizgebäude in der Warteschlange. Für die meisten Heimatlosen naht der Höhepunkt des Tages: ein Teller warmes Essen von der Suppenküche. „Da wartet man drauf“, sagt Josef, der von Hartz IV lebt und oft kommt, wenn das Geld knapp wird…“

Bei der ganzen Aufregung über Verwendung von Steuergeldern wird vielleicht vergessen, dass auch eine Kanzlerin das Mittel eines Geschäftsessens auf Geschäftskosten verwenden darf. Dafür hat das Bundeskanzleramt auch einen Etat.

Auf der Gästeliste wird die lauwarme Grundhaltung in der Krisenzeit und vor den Bundestagswahlen 2009 gut repräsentiert

Weiterlesen …Systemrelevante Nudelsuppe

Paris Hilton und Kim Jong II

Wir befinden uns im seltsamen Spannungsfeld von unwichtigen Beliebigkeiten, die als breitgestreute Informationen die Illusion von lebenswichtiger Bedeutung erlangen und von Ereignissen, die sich wie zufällig in den Nachrichten dazwischen mischen. Die Vernetzung der Informationen bringt immer verrücktere Tagesbilder zustande – jeder kann sich entscheiden was er sucht und findet dann, was er sucht. Dabei ist die Frage, wer sucht nach uns oder noch lebenswichtiger, wer trachtet danach, uns wieder in Kriege zu verwickeln.

Hollywood-Star David Hasselhoff musste am Wochenende mit einer Alkohol-Vergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Mal wieder fand einer seiner Töchter ihren Dad bewusstlos auf dem Boden seiner Villa in Encino, Kalifornien…

Und mal wieder muss Disco-Queen Lady GaGa aus dem Bett- ähhh… Näh-Kästchen plaudern: Dieses Mal hat sie verraten, was ihr bei Männern besonders wichtig ist: Klar! Das beste Stück…

Und promt ist „Geliebter Führer“ als Machthaber bestätigt. Nordkoreas Staatschef Kim Jong II leitet erste Sitzung des neuen Parlaments und tritt seine dritte Amtszeit an: Der Nationale Verteidigungsausschuss wählte ihn erneut zum Vorsitzenden. Es war der erste Auftritt Kims seit dem letzten August. Damals soll er einen Schlaganfall erlitten haben.

„Mein Leben ist momentan echt anstrengend“, erzählt Disco-Queen Lady GaGa

Weiterlesen …Paris Hilton und Kim Jong II